01C5 - Ohne Marktfreigabe

01C5 - Nicht für den Markt gedacht

Mit dem Rückruf 01C5 ruft das Kraftfahrtbundesamt die sogenannten „Nullserienfahrzeuge“ zurück. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, die zur Erprobung genutzt wurden und so niemals hätten zugelassen werden dürfen.

Sind Sie betroffen?Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Wie können wir Ihnen helfen? Fragen kostet bei uns nichts und vielleicht sind wir genau die richtige Kanzlei für Ihr Anliegen. Nutzen Sie gern das unten stehende Formular oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Fahrzeuge nicht verkehrssicherKBA ruft Testfahrzeuge zurück

01C5 – Die wohl dubioseste Rückrufaktion überhaupt: In den Jahren zwischen 2005 und 2015 hat Volkswagen Autos verkauft, die als Testwagen eigentlich in der Schrottpresse landen sollten. Sind sie aber nicht. Jetzt ermittelt das KBA und hat nach Durchleuchtung der illegalen Verkaufsaktion den Konzern aufgefordert, die Autos vom Markt zu nehmen Betroffen von der VW-Rückrufaktion 01C5 sind UP, POLO, GOLF, SCIROCCO, EOS, TOURAN, TIGUAN, SHARAN, PASSAT, PHAETON und TOUAREG der angegebenen Baujahre.

Die Rückrufaktion 01C5 trifft gleichermaßen Benziner und Diesel. Volkswagen selbst verklausuliert sich wieder in gewohnter Manier und gibt keinerlei Hinweise über den eigentlichen Grund. Dr. Gerrit W. Hartung von www.pkw-rueckgabe.de : “Die Autos entsprechen sicherlich nicht den Voraussetzungen, unter denen die Typengenehmigung ausgestellt wurde. Das kann sich auf alle möglichen Details beziehen, von der Bremsanlage bis zum Abgassystem.” VW beschreibt das folgendermaßen: “Im Rahmen interner Überprüfungen haben wir festgestellt, dass in einem bestimmten Zeitraum Fahrzeuge verkauft wurden, bei denen der Bauzustand möglicherweise nicht dem zum Vermarktungszeitpunkt aktuellen Serienstand entsprochen hat. Dies hat uns veranlasst, diese Fahrzeuge zurückzurufen. Leider ist auch Ihr oben genanntes Fahrzeug von dieser Maßnahme betroffen.”

Wie schon aus dem Abgasskandal bekannt wird eine mögliche Gefährdung oder eine vorhandene Illegalität der Aktion mit keinem Wort erwähnt. Dazu Dr. Hartung: “Das Inverkehrbringen eines solchen Fahrzeugs dient ausschließlich der Gewinnoptimierung. So etwas kann nicht zufällig passieren und ein solches Handeln erfüllt meiner Meinung nach den Tatbestand der vorsätzlichen sittenwidrigen Schädigung!”

Das KBA vermutet Beeinträchtigungen der Hard- und Software sicherheitsrelevanter Systeme wie z. B. Bremssystem, Motorelektronik oder Leistungselektronik bei E-Fahrzeugen. Die Behörde schließt ernsthafte Risiken nicht aus.

Der Volkswagen-Konzern bietet den Eigentümern betroffener Modelle den Rückkauf an. Wie das aussieht ist noch nicht bekannt. Hartung empfiehlt aber sich auf keinen Fall auf eine reine Kaufpreiserstattung einzulassen. Wie bei sittenwidriger Schädigung üblicher sollte auch der Zinsverlust seit Kauf des Fahrzeugs berechnet werden. Auf keinen Fall sollten sich Opfer dieser skandalösen Aktion mit dem Abzug einer Nutzungsentschädigung abfinden.

Dr. Hartung stellt Betroffenen der Rückrufaktion 01C5 für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung. Der erfahrene Jurist setzt dabei auf die Gesprächs- und Vergleichsbereitschaft des Volkswagenkonzerns.

Dr. Gerrit W. HartungFachanwalt für Strafrecht seit 1997.

Paukenschlag im Abgasskandal – OLG Karlsruhe 13 U 144/17 , 13 U 16/18 , 13 U 167/17 Mit drei aktuellen Urteilen des…

Abgasskandal – Bosch muss Bußgeld zahlen Die Staatsanwaltschaft Stuttgart bittet im…

Abgasskandal VW Touareg – LG Hannover spricht Schadensersatz zu Az.: 1 O 129/18 Ende 2017 erreichte der Abgasskandal…

Abgasskandal VW Tiguan – Käufer erhält Schadensersatz – LG Düsseldorf 8 O 397/18 Ein vom Abgasskandal betroffener Käufer…

VW Tiguan im Abgasskandal – LG Bonn spricht Schadensersatz zu Erfolg im Abgasskandal für den…

Schadensersatz und Zinsen im Abgasskandal Die Rechtsauffassung, dass VW die…

LG Gera 3 O 566/18 – Schadensersatz für VW Caddy ohne Abzug einer Nutzungsentschädigung Nach den Landgerichten Augsburg und…

VW T6 – Rückruf 23Z7 Durch den VW-Dieselskandal ist der…

Abgasskandal – Anspruch auf Schadensersatz ohne Nutzungsentschädigung Die Landgerichte Augsburg und Halle…

VW Caddy Abgasskandal – Schadensersatz ohne Nutzungsentschädigung Im Abgasskandal erhält die Käuferin…

Anklage gegen Winterkorn im VW Abgasskandal Betrug, Untreue, Verstoß gegen das…

Autokredit bei VW Bank widerrufen – LG Berlin 4 O 224/18 Das Landgericht Berlin hat mit…

Musterverfahren gegen VW immer noch nicht eröffnet 03. April 2019. Im Abgasskandal…

OVG Berlin-Brandenburg: Ohne Software-Update droht Diesel-Fahrzeugen die Stilllegung 02. April 2019. Für vom…

Akteneinsicht für die DUH im Abgasskandal 01. April 2019. Das Bundesverkehrsministerium…

Dieselskandal – Zwangsstilllegung ohne Software-Update Diesel-Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen hätten…

Abgasskandal VW Touareg Der VW-Abgasskandal beschränkt sich nicht…

OLG Köln 16 U 146/18 – VW ist im Abgasskandal schadensersatzpflichtig Im Abgasskandal senden BGH und…

Gutachten im Abgasskandal Gutachter spielen aktuell eine wichtige…

Händler muss VW Touareg Diesel zurücknehmen Fahrzeuge mit manipulierten Abgaswerten weisen…

LG Koblenz spricht Tiguan-Käufer Schadensersatz zu Auto abgeben und Geld zurück…

13 U 142/18 – OLG Karlsruhe bejaht Schadensersatzanspruch gegen VW VW gerät im Abgasskandal mehr…

Abgasskandal VW Tiguan – Käufer erhält Kaufpreis zurück Ein weiterer Erfolg für einen…

VW Caddy Abgasskandal – LG Hamburg spricht Schadensersatz zu VW kassiert im Abgasskandal vor…

VW Touareg Euro 6- LG Lüneburg spricht Käufer Schadensersatz zu Der VW-Abgasskandal macht auch vor…

BGH: Unzulässige Abschalteinrichtungen sind Sachmangel Unzulässige Abschalteinrichtungen sind ein Sachmangel…

BGH Hinweisbeschluss VIII ZR 225/17 – BGH steht auf der Seite klagender VW-Besitzer Es hat den Eindruck, als…

BGH muss über Schadensersatzklage im Abgasskandal entscheiden Das OLG Braunschweig hat am…

Schadensersatz für bereits verkauften VW-Diesel Durch den VW-Abgasskandal haben Diesel-Fahrzeuge…

VW Dieselskandal landet vor dem BGH Der VW-Abgasskandal landet am 27.…

Musterfeststellungsverfahren gegen VW – Anmeldung und Abmeldung Es gibt immer noch keinen…

Wertverlust bei Diesel-Fahrzeugen „Wertverlust ist nicht nur eine…

VW Abgasskandal – Kein Schuldbewusstsein Rund 11 Millionen Fahrzeuge sind…

VW Passat – Schadensersatz im Abgasskandal VW muss einem Passat-Fahrer den…

LG Augsburg 021 O 3267/17 – VW muss Golf ohne Nutzungsentschädigung zurücknehmen Das Landgericht Augsburg fährt im…

OLG Oldenburg sieht arglistige Täuschung der Käufer – Az.: 14 U 60/18 Ein Urteil hat das OLG…

VW T6 Update 23Z7 Unter der Bezeichnung 23Z7 wird…

Hunderttausende schließen sich Musterklage gegen VW an Mehr als 400.000 Autokäufer haben…

OLG Köln 18 U 70/18 – OLG wirft VW vorsätzliche sittenwidrige Schädigung vor Endlich ein ordentliches OLG-Urteil gegen…

VW Abgasskandal – Schadensersatzansprüche auch 2019 noch geltend machen Der VW-Abgasskandal beschert den Gerichten…

„Auffälligkeiten“ beim Software-Update Im Dieselskandal muss VW möglicherweise…

VW Touareg – LG Köln spricht Schadensersatz zu Käufer eines VW Touareg Diesel…

LG Augsburg 021 O 4310/16 – Schadensersatz ohne Nutzungsentschädigung Das Landgericht Augsburg ist für…

VW Abgasskandal – Ärger mit dem Software-Update beim 1,2-Liter-Dieselmotor Mit einem einfachen Software-Update möchte…

VW ruft Vorserienfahrzeuge zurück VW muss weitere Fahrzeuge zurückrufen.…

VW Abgasskandal – Verjährung der Schadensersatzansprüche Wer auf Nummer sicher gehen…

Abgasskandal VW Passat – LG Bielefeld spricht Schadensersatz zu Im VW-Abgasskandal haben Geschädigte gute…

Diesel-Fahrzeugen ohne Software-Update droht die Stilllegung Bittere Pille für Geschädigte im…

Register für Musterklage gegen VW eröffnet Vom VW-Abgasskandal geschädigte Verbraucher haben…

LG Augsburg 021 O 4310/16 – Hammer-Urteil im VW Abgasskandal Es ist ein Hammer-Urteil im…

LG Mönchengladbach 1 0 329/17 – Käuferin eines VW Tiguan bekommt Geld zurück „Return to sender“ – den…

Abgasskandal – VW muss Käufer eines VW Touran Diesel Schadensersatz zahlen Immer mehr Gerichte entscheiden im…

Diesel-Fahrzeugen ohne Update droht Verlust der Zulassung Rund 2,5 Millionen Diesel-Fahrzeuge mit…

Wir helfen Ihnen weiter!Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Wie können wir Ihnen helfen? Fragen kostet bei uns nichts und vielleicht sind wir genau die richtige Kanzlei für Ihr Anliegen. Nutzen Sie gern das unten stehende Formular oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.